Name:

Anke Knoke-Kahner

Wohnhaft:

48308 Senden/ Ottmarsbocholt

Tätigkeit: 

Seit über 30 Jahren hauptberuflich als Bildende Künstlerin tätig; Mitglied im Bundesverband Bildender Künstler BBK; Preisträgerin NRW Landespreis „Kultur prägt!“ 2011
Werdegang:

in Lippetal geboren; lebt und arbeitet in Senden bei Münster

 

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen:
- Galerie „Kunst und Handwerk“ , Aachen
- Galerie „ Klostermühle“ , Hude
- Goldschmiedehaus Hanau,
- Ausstellung zum „Preis des deutschen Kunsthandwerks“
- Kunsthalle Bielefeld, „Manufactum“ ,
- Ausstellung zur Ermittlung des Staatspreises für das

  Kunsthandwerk
- Galerie „Fachwerkhof“ , Witten
- Galerie „S“ der Stadtsparkasse Münster
- BBK – Ausstellung „Exponata 86“ , Münster
- BBK – Ausstellung „Exponata 91“ , Münster
- BBK – Ausstellung „Koordinaten“ , Landeshaus Münster
- Rathaus Senden - Einzelausstellung -
- BBK – Ausstellung „Aufkreuzen in Telgte“
- Kulturforum Kapelle, Waltrop
- BBK Ausstellung „Quergesponnen“ Essen

- BBK Ausstellung „Hand angelegt“ Lünen 

- Gelsenwasser Förderprojekt „wasserKUNSTwerke“

- „Viele Schafe – eine Herde“ das kommunale  Kunstprojekt    /Kulturpreis
- Erphokirche in Münster „Zwischen Caritas und Eros die Liebe“
- Mehrfache Beteiligung am „NRW Landesprogramm Kultur und  

  Schule“
- Durchführung zahlreicher Kunst- und Kreativprojekte
  mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren.